infoabende

Brustrekonstruktion heute und Brustwarzentätowierung

Dienstag 05. Mai 2015, 18.30 - 20.00 Uhr

 


PD. Dr. Jian Farhadi, Astrid Keller

Bei der chirurgischen Entfernung von Brustkrebs wird, wenn irgendwie vertretbar, die Brust erhalten. Dabei muss der Tumor vollständig entfernt werden; Form und Grösse der Brust sollen unversehrt bleiben. Bei einem Teil der Tumoren ist die Totalentfernung des Brustgewebes unumgänglich. Für die betroffenen Frauen ist meist der Brustkrebs erst mit der Wiederherstellung der weiblichen Brust besiegt. Sie haben an diesem Abend Gelegenheit, sich über die verschiedenen Operationstaktiken sowie die neuesten Techniken und Möglichkeiten der Brustrekonstruktion zu informieren. Nicht für jede Frau kommt ein Wiederaufbau der Brust in Frage, aber jede Frau soll die Möglichkeit für ein Beratungsgespräch haben . Das Brust-Zentrum Zürich bietet betroffenen Frauen interdisziplinär sowohl die tumorgerechte Behandlung, als auch die zeitnahe Beratung von Wiederherstellungsmöglichkeiten nach Amputation der Brust gemäss den neuesten Standards. Brustwarzentätowierung: Nach plastischen Brustwiederherstellungen kann die Brustwarze auch tätowiert werden. Voraussetzungen und Ablauf dieser Behandlung werden anschaulich präsentiert.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt. (keine Bestätigung der Anmeldung) Bitte melden Sie sich bei Verhinderung ab, damit der Platz für andere Interessierte freigegeben werden kann. Unkostenbeitrag pro Vortrag: CHF 10.– (vor Ort zu bezahlen)

 

Sie können sich hier direkt oder bei der Kursleiterin per Fax oder E-Mail anmelden.


 
   

Größere Kartenansicht

Veranstaltungsort

 

Brustzentrum 
Hardturmstrasse 135
CH-8005 Zürich

Kursleiterin

 

Irene Brenneisen
Fax: 044 380 76 61
E-Mail: i.brenneisen@brust-zentrum.ch

Hier können Sie sich anmelden

Anmelden
schließen
Email oder Netzwerk wählen & Freunden zeigen!