infoabende

Nachsorge: Die Behandlung ist vorbei- und jetzt?

Dienstag 03. November 2015, 18.30 - 20.00 Uhr

 


Dr. Eliane Sarasin Ricklin, FMH Gynäkologie & Geburtshilfe
Irene Brenneisen, Karin Zimmermann, Breast Care Nurses


Dank der verbesserten Prognose der Brustkrebserkrankung darf die deutliche Mehrzahl der Betroffenen von einer Heilung ausgehen. Umso mehr konzentriert sich die Nachsorge auf die Erfassung und Behandlung der Nebenwirkungen der meist lange andauernden Therapien (insbesondere Antihormontherapie) und auf die individuelle Lebensqualität. Der Weg zurück in den Alltag als Partnerin, Mutter und vielleicht auch noch Berufsfrau gestaltet sich nicht selten schwierig. Auch diese Thematik soll ihren Platz in der Nachsorge finden genauso wie die insbesondere anfänglich belastende Angst vor einem Krankheitsrückfall. Was für Untersuchungen
sind nötig und wie oft und bei wem? Was kann ich selber für mich tun? Wie gehe ich mit Nebenwirkungen um? Wie kann ich mich in meinem veränderten Körper wieder zurechtfinden? Gerne diskutieren wir diese und weitere Fragen um die Nachsorge mit Ihnen.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt. (keine Bestätigung der Anmeldung) Bitte melden Sie sich bei Verhinderung ab, damit der Platz für andere Interessierte freigegeben werden kann. Unkostenbeitrag pro Vortrag: CHF 10.– (vor Ort zu bezahlen)

 

Sie können sich hier direkt oder bei der Kursleiterin per Fax oder E-Mail anmelden.


 
   

Größere Kartenansicht

Veranstaltungsort

 

Brustzentrum 
Hardturmstrasse 135
CH-8005 Zürich

Kursleiterin

 

Irene Brenneisen
Fax: 044 380 76 61
E-Mail: i.brenneisen@brust-zentrum.ch

Hier können Sie sich anmelden

Anmelden
schließen
Email oder Netzwerk wählen & Freunden zeigen!