infoabende

Nebenwirkungen der Antihormontherapie – die Behandlungsmöglichkeiten

Dienstag 02. Juni 2015, 18.30 - 20.00 Uhr

 


Dr. Eliane Sarasin Ricklin, FMH Gynäkologie & Geburtshilfe

Brustkrebs ist eine überwiegend hormonsensible Erkrankung. Deshalb ist der Entzug der weiblichen Geschlechtshormone (Östrogen und Progesteron) ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Diese wirksame Behandlungsform hat auch Nebenwirkungen. Die häufigsten Symptome sind Wallungen, vaginale Trockenheit, Schlafstörungen, Gelenkbeschwerden und Stimmungsschwankungen. Die Behandlung dieser sogenannten Entzugssymptomatik auf nicht hormoneller Basis ist vielfältig und leider nicht immer erfolgreich. Im Vortrag werden mögliche Nebenwirkungen aufgezeigt und aktuelle Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt. (keine Bestätigung der Anmeldung) Bitte melden Sie sich bei Verhinderung ab, damit der Platz für andere Interessierte freigegeben werden kann. Unkostenbeitrag pro Vortrag: CHF 10.– (vor Ort zu bezahlen)

 

Sie können sich hier direkt oder bei der Kursleiterin per Fax oder E-Mail anmelden.


 
   

Größere Kartenansicht

Veranstaltungsort

 

Brustzentrum 
Hardturmstrasse 135
CH-8005 Zürich

Kursleiterin

 

Irene Brenneisen
Fax: 044 380 76 61
E-Mail: i.brenneisen@brust-zentrum.ch

Hier können Sie sich anmelden

Anmelden
schließen
Email oder Netzwerk wählen & Freunden zeigen!