News

Pink Ribbon Charity Walk 2013

Beim jährlichen Brustkrebs-Solidaritätslauf geht es nicht ums Gewinnen, sondern um die Sensibilisierung der Früherkennung von Brustkrebs. Die Läuferinnen und Läufer, zu welchen jedes Jahr viele prominente Personen gehören, zeigen mit ihrer Teilnahme den Betroffenen ihre Solidarität und leisten mit dem Startgeld einen wertvollen Beitrag zur Brustkrebsprävention.


Wir waren dabei.



  1. Kommentar von Andreas am 27.01.2014, 16:53:49 Uhr
    Bewertung:

    ... sehr schöne Kampagne.

  2. Kommentar von Luziafranziska am 28.01.2014, 08:09:23 Uhr
    Bewertung:

    Seit mindestens 10 Jahren gehe ich regelmässig zur Kontrolle ins Brustzentrum und fühle mich danach gründlich untersucht. Ich kann jeder Frau nur empfehlen, die Mammografie dort machen zu lassen - was nicht besonders schmerzhaft ist, aber man ist für ein bis zwei Jahre lang wieder beruhigt, dass der Verdacht auf Brustkrebs überflüssig war. Bei mir wurde auch schon Gewebeproben mit modernsten Geräten entnommen und auch dieser neue Test ging für mich wirklich ganz gut über die Runden. Das Aerzteteam wie die Sprechstunden-Gehilfinnen finde ich sehr kompetent und ausgesprochen Kundinnen-Freundlich. Vielleicht habe ich gerade besonders Glück gehabt mit meiner Aerztin als Ansprechspartnerin, denn ich werde ganzheitlich behandelt und das finde ich das Besondere am Brustzentrum.

Kommentar verfassen

Bewertung:
Kommentar abgeben
schließen
Email oder Netzwerk wählen & Freunden zeigen!